Schweiz sperrt viele Konten von FIFA-Männern

bern. In der Schweiz wurden im Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre die Konten heutiger und ehemaliger FIFA-Funktionäre gesperrt. Der Schweizer „Tagesanzeiger“ schreibt von einem eingefrorenen Betrag von bis zu 100 Millionen Euro. Wegen Beschwerdefristen kann es allerdings Jahre dauern, bis die Er

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.