Die Bulldogs bescherten sich mit einem Punkt

Matt Siddall jubelt über das 1:1, die Znojmo-Akteure Roman Toma, Patrik Nechvatal und Marek Biro haben das Nachsehen.
Matt Siddall jubelt über das 1:1, die Znojmo-Akteure Roman Toma, Patrik Nechvatal und Marek Biro haben das Nachsehen.

Dornbirn verliert das dritte Duell gegen Znojmo erst nach Penaltyschießen 3:4.

Dornbirn. (VN-ab) Eine fast perfekte Bescherung gab es für die Bulldogs im letzten Spiel vor Weihnachten. Nach zwei Saisonniederlagen holten die Messestädter gegen Angstgegner Znojmo erstmals einen Punkt. „Es war ein schwieriges Spiel, aber ein Punkt ist ein Punkt“, so Dave MacQueen zur knappen 3:4-

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.