Futsal-Entscheidung erst durch das „Golden Goal“

Siegerteam der HAK Feldkirch, erste Reihe v. l.: Philipp Fröwis, Furkan Yildiz, Damjan Milijasevic und Celtik Tunahan. Hinten von links: Christoph Neyer (LSR), Dir. Michael Weber, Samuel Gießauf, Adrian Pfurtscheller, Mike Plattner, Lukas Cesa, Luca Romagna, Sebastian Kornexl, Trainer Wolfgang Bauer, FI Conny Berchtold.
Siegerteam der HAK Feldkirch, erste Reihe v. l.: Philipp Fröwis, Furkan Yildiz, Damjan Milijasevic und Celtik Tunahan. Hinten von links: Christoph Neyer (LSR), Dir. Michael Weber, Samuel Gießauf, Adrian Pfurtscheller, Mike Plattner, Lukas Cesa, Luca Romagna, Sebastian Kornexl, Trainer Wolfgang Bauer, FI Conny Berchtold.

Gleich zwei Titelverteidigungen bei der zweiten Vorarlberger Futsal-Landesmeisterschaft.

Feldkirch. (VN-wam) Nicht weniger als 18 Schulauswahlen aus den Oberstufen trafen sich in der Sporthalle Reichenau sowie parallel in der Sporthalle der BHAK Feldkirch, um zum zweiten Mal den Landesmeistertitel im Futsal-Bewerb zu ermitteln. Neben 13 Burschenteams nahmen heuer auch 5 Mädchenteams an

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.