Um Euros und Seehallencup-Tickets

Sport / 05.01.2016 • 21:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Eileen Mistura, im Bild mit Markus Gritschacher, zog die Paarungen für den Forstner-Seehallencup des FC Hard. Foto: Knobel
Eileen Mistura, im Bild mit Markus Gritschacher, zog die Paarungen für den Forstner-Seehallencup des FC Hard. Foto: Knobel

30 Mannschaften sind ab heute beim internationalen 1b-Hallenturnier im Einsatz.

Hard. (VN-tk) In den Räumlichkeiten des Autohauses Kia, einem Kosponsor von Regionalliga-Klub Hotel am See FC Hard wurde von Eileen Mistura im Beisein von Markus Gartner und Markus Gritschacher die Auslosung für das 1b-Turnier vorgenommen. Und dem Gastgeberteam ist es vorbehalten, das „Vorturnier“ im Rahmen des dritten Forstner-Seehallencups zu eröffnen.

Groß ist die Vorfreude auch beim OK-Team: Nach dem geglückten Turnier im Vorjahr hat man sich wieder dazu entschlossen, einen eigenen 1b-Bewerb durchzuführen. „Diese 1b-Mannschaften liegen uns ganz besonders am Herzen. Dem werden wir nicht nur heuer, sondern auch in den nächsten Jahren Rechnung tragen“, sagt OK-Chef Markus Gartner. Das Vorturnier mit den zweiten Kampfmannschaften der Vorarlberger Fußballklubs soll, so Gartner, ein fixer Bestandteil im heimischen Hallenfußball werden. Deshalb werden vom Veranstalter auch insgesamt 2300 Euro Preisgeld ausgeschüttet.

Die Finalteilnehmer beim 1b-Turnier erhalten zudem eine Wildcard für das „Einserturnier“ am kommenden Sonntag (13.30 Uhr). Ermittelt werden die Finalisten am Samstag in drei Halbfinalgruppen. Titelverteidiger Hard 1b zählt dabei sicherlich wieder zum engsten Favoritenkreis auf dem „satten Grün“ in der Sporthalle am See.

Für den Hauptbewerb sind 40 Mannschaften gemeldet. Die ersten Gewinner beim Seehallencup waren Andelsbuch und der FC Dornbirn.

Hallenfußball

Preisgeldliste für den 3. Forstner-Seehallencup für 1b-Mannschaften

1. Rang: 700 Euro

2. Rang: 500 Euro

3. Rang: 400 Euro

4. Rang: 300 Euro

5. Rang: 250 Euro;

6. Rang: 150 Euro