Bregenzer Poly feiert knappen Finalerfolg

Sport / 17.05.2016 • 20:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Siegerteam, hinten v. l.: Christoph Neyer, Lehrer Thomas Wucher, Max Heinzelmann, Kürsat Kocabay, Mark Rundstuck, Kevin Elbs, Serhan Arslan, Marko Djedovic, Sercan Özyürek, Mücahit Özdemir, Simon Anwander, Ramin Hashemi, Oguzhan Sivgin, Günter Helbok. Vorne v. l.: Matija Milosavljevic, Serkan Parlak, Tarkan Parlak, Musap Palta, Adrian Thaler, Fabian Steurer. Foto: Privat
Das Siegerteam, hinten v. l.: Christoph Neyer, Lehrer Thomas Wucher, Max Heinzelmann, Kürsat Kocabay, Mark Rundstuck, Kevin Elbs, Serhan Arslan, Marko Djedovic, Sercan Özyürek, Mücahit Özdemir, Simon Anwander, Ramin Hashemi, Oguzhan Sivgin, Günter Helbok. Vorne v. l.: Matija Milosavljevic, Serkan Parlak, Tarkan Parlak, Musap Palta, Adrian Thaler, Fabian Steurer. Foto: Privat

Fußach. (VN-wam) Die Sportanlage Müß in Fußach war Schauplatz der diesjährigen Fußball-Landesmeisterschaft für die neun Polytechnischen Schulen Vorarlbergs. Nach einem umkämpften Turnierverlauf konnte sich im Finale die PTS Bregenz mit ihrem Trainer Thomas Wucher nach einer packenden Partie gegen die PTS Dornbirn knapp mit 1:0 durchsetzen und kurze Zeit später den Siegerpokal – überreicht von Schulsportreferent Christoph Neyer – entgegennehmen.

Als eine besondere Überraschung wurden auch Eintrittskarten für ein Heimspiel des SCR Altach verlost.

Fußball

Endstand Polycup 2016

1. PTS Bregenz

2. PTS Dornbirn

3. PTS Feldkirch

4. PTS Rankweil

5. PTS Bludenz

6. PTS Thüringen, 7. PTS Montafon, 8. PTS Hittisau. 9. PTS Bezau