Cleveland hat die weiße Weste verloren

Sport / 22.05.2016 • 22:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
DeMar DeRozan ärgerte Cleveland mit 32 Punkten. Foto: apa
DeMar DeRozan ärgerte Cleveland mit 32 Punkten. Foto: apa

Toronto. Die Cleveland Cavaliers haben als letztes Team im NBA-Play-off ihre weiße Weste verloren, sie mussten sich bei den Toronto Raptors mit 84:99 geschlagen geben. Nach zehn Siegen war es die erste Niederlage der diesjährigen K.o.-Runde. Cleveland liegt aber noch mit 2:1 voran. DeMar DeRozan war mit 32 Punkten überragender Akteur bei Toronto.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.