Zehn Medaillen für die Bowler

Sport / 08.07.2016 • 22:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gold im Jugendbewerb für Daniel Techt. Foto: privat
Gold im Jugendbewerb für Daniel Techt. Foto: privat

sCHWARZACH. Bei der österreichischen Bowling-Jugendmeisterschaft in Innsbruck war Vorarlberg mit zwölf Jungbowlern vertreten. Mit zwei Goldmedaillen, vier Mal Silber und vier Mal Bronze standen zehn Medaillen zu Buche. Das Ländle war bei den Titelkämpfen der drittbeste Landesverband. Gold ging an Daniel Techt und im Schüler-Doppel an Noah Wilfinger mit einem Tiroler Partner.

Junioren Doppel:

5. Angie Fink (Strike Bowler Bludenz)/Sarah Giwiser (1. VBC Lauterach)

Jugend Doppel:

2. Daniel Techt (BC Hohenems)/Kevin Grasslober (BC Hohenems)

4. Christoph Mayr (Bowling Tyrolean Red Dragons)/Dominik Dürr (BC Hohenems)

Schüler Doppel:

1. Noah Wilfinger (1. VBC Lauterach)/Nino Haselauer (BC Hollywood Tirol)

3. Julius Griesser (BC Hohenems)/Justin Dürr (BC Hohenems)

Schülerinnen Doppel:

4. Michelle Übelher (BC Hohenems)/Amy Vuk (BC Hohenems)

Bowling

Männliche Jugend:

1. Daniel Techt (BC Hohenems)

3. Kevin Grasslober (BC Hohenems)

Weibliche Jugend:

3. Angie Fink (Strike Bowler Bludenz)

4. Sarah Giwiser (1.VBC Lauterach)

Schülerinnen:

2. Michelle Übelher (BC Hohenems)

10. Amy Vuk (BC Hohenems)

Schüler A:

2. Noah Wilfinger (1. VBC Lauterach)

7. Justin Dürr (BC Hohenems)

9. Julius Griesser Julius (BC Hohenems)

Schüler B:

5. Philip Fasching (1. VBC Lauterach)

7. Jason Dürr (BC Hohenems)