Altach holt „Rakete“ Oberlin

Sport / 15.07.2016 • 22:44 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Noch im Februar des Jahres stürmte Dimitri Oberlin (im Bild gegen Alexander Pöllhuber) gegen Altach und erzielte dabei auch einen Treffer. Foto: gepa
Noch im Februar des Jahres stürmte Dimitri Oberlin (im Bild gegen Alexander Pöllhuber) gegen Altach und erzielte dabei auch einen Treffer. Foto: gepa

Millionenmann Dimitri Oberlin (18) für eine Saison von RB Salzburg ausgeliehen.

Altach. Kurz vor dem ersten Bewerbsspiel in der neuen Saison, heute (17 Uhr) in Anif, hat Cashpoint SCR Altach noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Dimitri Oberlin haben die Rheindörfler sehr schnell, mehr als einen adäquten Ersatz für den nach Wolfsberg abgewanderten Mihret Topcagic gewonnnen. Der 18-Jährige war erst im Vorjahr für eine kolportierte Ablösesumme von zwei Millionen Euro vom FC Zürich zu RB Salzburg gewechselt. Nun wird der schnelle Stürmer mit Doppelstaatsbürgerschaft – Schweiz/Kamerun) zumindest für eine Saison im SCRA-Dress zu sehen sein.

Mit neun Jahren war der in Kamerun geborene Oberlin in die Schweiz gekommen. Über Etoile Broye und Lausanne war der Offensivspieler zum FC Zürich gekommen, ehe der talentierte Spieler bei den Bullen landete. Zwei Einsätze in der Champions League, ein Spiel in der Europa Lague und insgesamt 15 Bundesliga-Auftritte mit drei Treffern stehen beim 182 cm großen Stürmer zubuche. Ein Tor erzielte er gegen seinen neuen Verein, beim 2:0-Sieg der Bullen beim Heimdebüt von Trainer Oscar Garcia (20. Februar) in Salzburg. „Ich möchte den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen und in der Bundesliga Fuß fassen“, sagte der Spieler nach der offziellen Bekanntgabe des Transfers. Eine Aussage, die nicht ganz mit der Ungeduld des Stürmers bezüglich seiner Schnelligkeit übereinstimmt und nicht das Tempo ausdrückt, mit der der Rechtsfuß seine Karriereplanung vorantreibt. „Oberlin ist ein sehr interessanter Spieler, mit herausragenden Fähigkeiten“, ist Georg Zellhofer von den Qualitäten des Schweizer U-19-Teamstürmers überzeugt.

Eine neue Qualität

Schon heute wird Oberlin erstmals zur Mannschaft stoßen. Diese ist am Freitag nach Salzburg aufgebrochen und bestreitet heute das Cupspiel bei Westligist Anif. „Eine spannende Mannschaft“, urteilt SCRA-Trainer Damir Canadi. Zellhofer, Altachs Geschäftsführer Sport, hatte den Gegner in den letzten Tagen beobachtet und den ersten Eindruck bestätigt. „Die Mischung mit ehemaligen Red-Bull- bzw. Liefering-Spielern macht es für alle Gegner schwer.“ Deshalb sei es wichtig, mit Respekt an die Sache heranzugehen, die Favoritenrolle anzunehmen, sowie gut und schnell in den Rhythmus zu kommen. „Für uns ist es aus vielen Gründen ein wichtiges Spiel“, sagt Canadi, der bis auf die verletzten bzw. rekonvaleszenten Hannes Aigner, Emanuel Sakic, César Ortiz und Jan Zwischenbrugger auf den gesamten Kader zurückgreifen kann. Festgelegt hat er sich auch schon hinsichtlich der Torhüter: Andreas Lukse startet als Nummer eins in die Saison, Martin Kobras ist dafür heute im Pokal im Einsatz.

Auch Canadi freut sich auf seinen neuen Spieler und die Tatsache, dass seitens von Red Bull ein solch besonderer Spieler an Altach verliehen wird.

Auch Grbic ein Altacher

Oberlin aber ist nicht die einzige Neuverpflichtung, die Altach am Freitag tätigte. So wurde auch Adrian Grbic geholt. Der 19-jährige Stürmer, der in Stuttgart die VfB-Nachwuchsabteilung durchlief, wird aber vorerst bei Erstligist Floridsdorfer AC „geparkt“, ehe er 2017 zu Alt­ach stößt. Sein Vertrag läuft bei Juni 2019.

Ich freue mich auf die Mannschaft und die neue Aufgabe in Altach.

Dimitri Oberlin

Fußball

ÖFB Samsung Cup*

1. Runde

SV Leobendorf – SV Union Allerheiligen heute

Sportplatz, 16.45 Uhr, SR Spurny

ATUS Ferlach – SC Austria Lustenau heute

Sportplatz, 17 Uhr, SR Muckenhammer

USK Anif – Cashpoint SCR Altach heute

Sportzentrum, 17 Uhr, SR Altmann

World-of-Jobs Vfb Hohenems – SV Grödig heute

Herrenriedstadion, 17 Uhr, SR Isgören

FC Hard – Union St. Florian heute

Waldstadion, 17.30 Uhr, SR Fischer

TSV St. Johann/Pongau – Union Gurten heute

Sportplatz, 18 Uhr, SR Felix Ouschann (V)

SC Schwaz – FC Bergheim heute

Silberstadt-Arena, 18 Uhr, SR Ebner

ATSV Stadl Paura – FC BW Linz heute

Maximilian-Pagl-Stadion, 18 Uhr, SR Trattnig

FC Kufstein – SV Ried heute

Grenzlandstadion, 19 Uhr, SR Baumann (V)

FCM Traiskirchen – SV Horn heute

Sportzentrum, 19.30 Uhr, SR Gishamer

Hella DSV – FC Admira Wacker Mödling Sonntag

Sportplatz Haselstauden, 10.30 Uhr, SR Heiss

FC Mohren Dornbirn – FK Austria Wien Sonntag

Stadion Birkenwiese, 15.30 Uhr, SR Jäger

USV Rudersdorf – SV Mattersburg Sonntag

Sportplatz, 17 Uhr, SR Kijas

SV Wörgl – FC Kitzbühel Sonntag

Sportzentrum, 17.30 Uhr, SR Talic

SC Mannsdorf – FC Wacker Innsbruck Sonntag

Aulandstadion, 18 Uhr, SR Schüttengruber

FC Stadlau – SK Sturm Graz asd

Torfolge: asdf

Deutschlandsberger SC – SV Lafnitz asdf

Torfolge: asdf

SC Kalsdorf – SK Austria Klagenfurt sadf

Torfolge: asdf

ASK Ebreichsdorf – Wolfsberger AC asdf

Torfolge: asdf

ATSV Wolfsberg – Floridsdorfer AC asdf

Torfolge: asdf

SC/ESV Parndorf 1919 – LASK Linz sdf

Torfolge: asdf

SV Grieskirchen – SC Wr. Neustadt asdf

Torfolge: asdf

SC Neusiedl am See 1919 – WSG Wattens sdf

Torfolge: asdf

First Vienna FC 1894 – SK Treibach sadf

Torfolge: asdf

SK Bad Wimsbach – SV Austria Salzburg sdfa

Torfolge: asdf

FC Gleisdorf 09 – TSV Hartberg asdf

Torfolge: asdf

SC Krems – SKN St. Pölten asdf

Torfolge: asdf

SV Purgstall – Kapfenberger SV 1919 sadf

Torfolge: asdf

SKU Amstetten – SV Wienerberg sdaf

Torfolge: asdf

Wiener SK – SC Ritzing heute

Torfolge: asdf

SK Vorwärts Steyr – FC RB Salzburg heute

Torfolge: asdf

FC Karabakh – SK Rapid Wien 1:3 (0:1)

Torfolge: 23. 0:1 Joeliton, 55. 0:1 Steffen Hofmann, 67. 0:3 Schwab, 89. 1:3 Erdal Kara

ÖFB Samsung Cup im Livestream, Sonntag

fussballoesterreich.at, live ab 15.30 Uhr: Dornbirn – Austria

Legende. *Alle Tore gibt es im Livestream www.fussballoesterreich.at zum nachsehen.

Zur Person

Dimitri Oberlin

Wirkt zuweilen schüchtern, am Platz aber gibt er so richtig Gas.

Geboren: 27. September 1997 in Yaoundé/Kamerun

Größe/Gewicht: 182 cm/74 kg

Laufbahn: FC Etoile-Broye, FC Lausanne-Sport, FC Zürich, FC RB Salzburg (Vertrag bis 2018), Cashpoint SCR Altach (Leihvertrag bis 2017)

BL-Spiele/-Tore: 15/3

U-19-Nationalteam-Spiele/-Tore: 9/9