Robert Weber bleibt bis 2019 in Magdeburg

19.07.2016 • 19:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
„Ösi-Torkaiser“ Robert Weber bleibt bei Magdeburg. Foto: gepa
„Ösi-Torkaiser“ Robert Weber bleibt bei Magdeburg. Foto: gepa

Magdeburg. (VN-jd) Toptorjäger Robert Weber hat seinen Vertrag beim deutschen Handball-Bundesligisten und aktuellen DHB-Pokalsieger SC Magdeburg bis 2019 verlängert. Der Kontrakt des 30-Jährigen lief ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2017. „Ich bin natürlich froh, dass nach anfänglichen Unstimmigkeiten nun doch alles so gut funktioniert hat. Ideal ist, dass wir alles vor dem Saisonstart unter Dach und Fach gebracht haben und ich mich voll auf meine Aufgaben beim SCM konzentrieren kann. Es ist schön, dass ich nun bis 2019 die zehn Jahre beim SCM voll machen kann“, betont der gebürtige Harder.

Der Linkshänder ist seit Jahren der beste Torschütze des Traditionsvereins in Sachsen-Anhalt und steht unmittelbar davor, den Franzosen Joël Abati in der ewigen Torschützenliste des Sportklub Magdeburg in der deutschen Eliteliga abzulösen. Abati hat 1470 SCM-Tore in der Bundesliga zu Buche stehen, „Berti“, wie Weber von seinen Teamkollegen gerufen wird, hält nach sieben Saisonen bei 1469 Treffern im SCM-Trikot.