Krönender Abschluss des Wäldercups

Sport / 21.07.2016 • 22:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Langenegg. So hatte man es sich beim FC Langenegg vorgestellt: Die eigene Mannschaft erreicht das Finale und spielt zum Abschluss des Wäldercups 2016 im Heimstadion. Mit 4:0 gewann die Orie-Elf ganz souverän das Halbfinale gegen Bezau. Endspielgegner Alberschwende kam in Lingenau zu einem 3:1-Erfolg.

Fußball

7. Raiffeisen Wäldercup

INFO: Ländlekicker.VOL.AT

Halbfinale

Alfi FC Lingenau – Holzbau Sohm FC Alberschwende 1:3 (1:2)

Torfolge: 30. 1:0 Mohammed Doumbouya (Freistoß), 31. 1:1 Gebhard Gmeiner, 36. 1:2 Rene Fink (Foulelfmeter), 47. 1:3 Nicolas Kohler

Zima FC Langenegg – Wälderhaus VfB Bezau 4:0 (1:0)

Torfolge: 15. 1:0 Andreas Röser, 46. 2:0 Lima Rosa dos Santos, 49. 3:0 Lima Rosa dos Santos, 58. 4:0 Patrick Maldoner

Finale

Zima FC Langenegg – Holzbau Sohm FC Alberschwende heute

Im Weiher, 18.30 Uhr

Bisherige Wäldercup-Sieger:

2015: Zima FC Langenegg; 2014: Kaufmann Bausysteme FC Bizau; 2013: Simeoni Metallbau FC Andelsbuch; 2012: Zima FC Langenegg; 2010: FC Brauerei Egg