Dumoulin kann wieder fahren

26.07.2016 • 19:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

amsterdam. Der niederländische Rad-Profi Tom Dumoulin (25) hat seine Hoffnung auf einen Start im olympischen Zeitfahren in Rio de Janeiro nicht aufgegeben. „Es ist noch immer etwas heikel, aber es ist okay. Wenigstens kann ich Rad fahren“, sagte Dumoulin, der bei einem Sturz auf der 13. Etappe der Tour de France einen Bruch des linken Unterarms erlitten hatte und die Rundfahrt daraufhin beenden musste. In einem Video auf dem Kurznachrichtendienst Twitter sieht man Dumoulin bereits wieder auf dem Rad.