Bei den Roten Teufeln fließt viel Schweiß

Sport / 27.07.2016 • 23:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die BBC-Arena in Schaffhausen ist für die Harder Handballer derzeit die zweite Heimat. Foto: Verein
Die BBC-Arena in Schaffhausen ist für die Harder Handballer derzeit die zweite Heimat. Foto: Verein

Harder Handballer bereiten sich derzeit in Schaffhausen auf die Saison vor.

Schaffhausen. Seit zehn Tagen läuft die Vorbereitung des Alpla HC Hard. Derzeit schwitzen die Spieler von Neo-Cheftrainer Petr Hrachovec im Trainingslager in Schaffhausen.

Bis auf den rekonvaleszenten Teamspieler Boris Zivkovic (Kreuzband) und Roland Schlinger, der an einer Muskelverhärtung an der Wade laboriert, kann der 43-jährige Tscheche auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. Zum Abschluss des Trainingslagers wartet auf den fünffachen österreichischen Meister dann der erste Test beim Schweizer Erstligisten TSV Fortitudo Gossau.

Handball

Testspiele von Alpla HC Hard

30. Juli, 11 Uhr: Gossau – Hard

 2. August, 19 Uhr: Hard – Otmar St. Gallen

 5. August, 19 Uhr: Leipzig – Hard

 6./7. August: Anhalt-Cup in Plauen (GER)
mit Brest (BLR), Sydhaveserne (DEN),
Eisenach (2. Bundesliga/GER),
Radis, Köhten (beide Oberliga/GER)

10. August, 19 Uhr: Schaffhausen – Hard

17. August, 17.30 Uhr: Hard – Neuhausen

23. August, 20 Uhr: Konstanz – Hard

26. August, 18 Uhr: Hard – Winterthur
und dann Saison-Opening