EHC-Abwehr ist komplett

Sport / 28.07.2016 • 21:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Lustenau verpflichtete den routinierten Slowaken Dusan Devecka.

Lustenau. (VN) Nach Boris Valabik nahm der EHC Alge Elastic Lustenau einen weiteren Verteidiger-Routinier für die kommenden Alps Hockey League unter Vertrag. Der 36-jährige Slowake Dusan Devecka ist der letzte Mosaik­stein in der Abwehr der Sticker. „Wir standen schon seit längerer Zeit mit Devecka in Kontakt“, erzählt Präsident Herbert Oberscheider. „Ich bin sehr froh, dass es nun endlich mit der Verpflichtung geklappt hat.“

Devecka begann seine Karriere beim HK 32 Liptovsky Kikulas, bei denen er bis 2005 unter Vertrag stand. Es folgte der Wechsel in die tschechische Extraliga zu HC Dukla Jihlava, ehe es ihn zurück in die slowakische Liga zu Slovan Bratislava zog. Mit dem Spitzenteam konnte er zwei Mal in Folge die Meisterschaft gewinnen. Im Jahr 2013 wechselte Devecka nach Kasachstan zum dortigen Spitzenklub Arlan Koksheta. In Kasachstan absolvierte er über 140 Pflichtspiele und wurde in den Saisonen 14/15 und 15/16 als jener Verteidiger ausgezeichnet, der sowohl am meisten Assists als auch am meisten Tore für sich verbuchen konnte. Ruhe und Übersicht zeichnen das Spiel von Devecka aus.