Keine guten Noten für die Ländle-Klubs

28.07.2016 • 21:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Rapid-Fans werden am Sonntag wieder den Gästesektor in der Cashpoint-Arena füllen. Foto: gepa
Die Rapid-Fans werden am Sonntag wieder den Gästesektor in der Cashpoint-Arena füllen. Foto: gepa

Schwarzach. Eine sehr gute Gastronomie (Austria) und ein Sehr gut in der Barrierefreiheit (Altach), danach war es für die beiden heimischen Profiklubs vorbei mit den guten Noten. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat die österreichischen Klubs und deren Stadien in der Vorsaison auf Herz und Nieren getestet. Dabei schnitten sowohl Altach als auch die Austria nicht sehr gut ab und fanden sich im hinteren Mittelfeld der getesteten 20 Vereine wieder. Ganz schlecht abgeschnitten hat der Altacher VIP-Klub, nicht gut weg kamen bei beiden Vereinen in Sachen „Homepage/Social media“, „Vorort-Analyse“, Gästesektor, und bei der Austria wurde auch der Familienbereich kritisiert.