Meister setzt auf Bewährtes

29.07.2016 • 19:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Routinier Andreas Judex bleibt beim ECB an Bord. Foto: Stiplovsek
Routinier Andreas Judex bleibt beim ECB an Bord. Foto: Stiplovsek

Der EC Bregenzerwald verlängerte mit Judex, Fussenegger, Haidinger und Co.

Schwarzach. (VN-ko) Der EC Bregenzerwald setzt auf Bewährtes. Der aktuelle Meister der zweiten Eishockey-Leistungsklasse hat neben Kapitän Christian Ban – der 34-Jährige unterschrieb im letzten Sommer einen Dreijahresvertrag – auch wieder die Eigenbauspieler Marc Stadelmann und David Mitgutsch sowie Jürgen Fussenegger verpflichtet. Im Team von Trainer Alex Stein erbt Andreas Judex den Titel als ältester Kaderspieler von Christof Schwendinger. Marcel Wolf bleibt auch in der Alps Hockey League weiter Teil des Wälder Kaders. Seit 2011 ist der gebürtige Linzer Christian Haidinger fester Bestandteil im Tiger-Team. Auch Fabian Glanznig möchte sein Können wieder beim ECB unter Beweis stellen. „Diese Österreicher sind das Herz und die Seele des Bregenzerwälder Eishockeys“, freut sich Stein. „Sie bringen die Erfahrung und die Arbeitseinstellung, um junge Spieler auszubilden. Es sind alles Teammitglieder mit einer Gewinnermentalität, die unsere Kabine zu einem so tollen Platz macht.“