Wisio ist bei St. Pölten zurück im Trainingsalltag

29.07.2016 • 21:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Pölten. Tomasz Wisio darf per einstweiliger Verfügung wieder mit den Profis des SKN St. Pölten trainieren. Diese Entscheidung fällte das Landesgericht in der niederösterreichischen Hauptstadt. Der Abwehrspieler war zuvor zu den Amateuren versetzt worden – zusammen mit Daniel Beichler. Die Spielergewerkschaft VdF sprach danach von Mobbing.