Lösbare Aufgaben im Cup

31.07.2016 • 20:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Im ÖFB-Pokal spielt Altach in Ebreichsdorf, die Austria gastiert in Amstetten.

klagenfurt. Lösbare Aufgaben warten auf Vorarlbergs Klubs in der zweiten Runde des ÖFB-Samsung-Cups. Sowohl Bundesligist Cashpoint SCR Altach als auch Erste-Liga-Klub SC Austria Lustenau treffen mit dem ASK Ebreichsdorf bzw. SKU Am­stetten auf Teams aus der Regionalliga Ost. Ebreichsdorf hatte in der Vorrunde sensationell Bundesligist WAC ausgeschaltet. St. Pölten gegen Ried ist das einzige Duell zweier Proficlubs. Wie im Vorjahr sind auch diesmal 15 Amateurteams – zwölf Regionalligisten und drei Landesligisten – in der zweiten Runde und haben allesamt Heimrecht. Bereits vor der Auslosung stand fest, dass es ein Aufeinandertreffen zweier Bundesligateams geben wird.

Fußball

Die Auslosung der zweiten Runde (Spieltermine 20./21. September) im österreichischen Fußball-Cup (ÖFB-Samsung-Cup)

SKN St. Pölten – SV Ried, SC Mannsdorf (Regionalliga Ost) – Red Bull Salzburg, SV Leobendorf (Landesliga) – SK Rapid Wien, SK Bad Wimsbach (LL) – SK Puntigamer Sturm Graz, First Vienna FC (RL Ost) – FK Austria Wien, SV Lafnitz (RL Mitte) – SV Mattersburg, ASK Ebreichsdorf (RL Ost) – Cashpoint SCR Altach, SC Ritzing (RL Ost) – FC Admira Wacker Mödling, Union Gurten (RL Mitte) – Kapfenberger SV (Erste Liga), SC Kalsdorf (RL Mitte) – LASK Linz (Erste Liga), TSV Hartberg (RL Mitte) – WSG Wattens (Erste Liga), SKU Amstetten (RL Ost) – SC Austria Lustenau, SC Schwaz (RL West) – Floridsdorfer AC (Erste Liga), FC Kitzbühel (Tirol Liga) – Blau Weiß Linz (Erste Liga), SV Grödig (RL West) – SV Horn (Erste Liga), Union St. Florian (RL Mitte) – SC Wiener Neustadt (Erste Liga)

Weitere Termine Achtelfinale: 25./26. Oktober

Viertelfinale: 4./5. April 2017

Halbfinale 25./26. April 2017

Finale: 1. Juni 2017 in Klagenfurt