Vorarlbergliga startete mit Torfestival

Sport / 31.07.2016 • 20:46 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Im ersten Duell trafen zwei Titelfavoriten aufeinander. Foto: steurer
Im ersten Duell trafen zwei Titelfavoriten aufeinander. Foto: steurer

Langenegg setzte sich beim Auftakt mit 5:3 gegen SW Bregenz durch.

langenegg. Die neu aufgestockte Vorarlbergliga machte am ersten Spieltag gleich Lust auf mehr. Die rund 600 Zuseher in Langenegg kamen beim Spitzenspiel gegen Bregenz voll auf ihre Kosten. Sowohl die Wälder als auch die Bodenseestädter untermauerten mit ihrer Leistung ihre Titelambitionen.

Am Ende war es Flügelflitzer Andreas Röser, der den Unterschied in einer knappen Partie machte. Mit drei Treffern sorgte der 24-Jährige für einen Traumstart für Langenegg. Auch sein Mitspieler Jonas Gamper trug zum Erfolg der Elf von Trainer Eric Orie bei. Sagenhafte vier Assists verzeichnete der Mittelfeldspieler bei seinem Debüt für Langenegg.

Starker Auftritt von Bregenz

Die Gäste, die mit sechs U-18-Spielern spielten, verlangten dem Wälderclub bei der Heimpremiere alles ab. Zwei Mal (2:0, 3:1) führten die Hausherren schon mit einem Zweitore-Vorsprung auf Bregenz, doch die Schwarz-Weißen machten den Rückstand wett. Nachdem Langenegg durch Tore von Heidegger (64.) und Röser (65.) erneut mit zwei Treffern in Führung lag, war die Partie aber immer noch nicht entschieden. In einer starken Schlussphase hatten die Bregenzer noch eine Vielzahl an guten Möglichkeiten, aber Goalie Muhi Cetinkaya war nicht zu bezwingen.

„Wir haben großartige Moral bewiesen, das zeichnet meine Mannschaft aus. Bregenz war ein sehr starker Gegner“, stellte Langenegg-Trainer Eric Orie zufrieden fest.

Fußball

Vorarlbergliga 2016/17

1. Spieltag

Zima FC Langenegg – SW Bregenz 5:3 (3:1)

Torfolge: 17. 1:0 Röser, 27. 2:0 Röser, 35. 2:1 Zizi, 42. 3:1 de Lima, 59. 3:2 De Oliveira, 62. 3:3 Kloser, 64. 4:3 Heidegger (Kopfball), 65. 5:3 Röser

Gelbe Karten: 88. Kloser (SW/Foulspiel), 90. Schwärzler (Langenegg/Unsportlichkeit)

FC Intemann Lauterach –Austria Lustenau Amateure 2:2 (0:0)

Torfolge: 61. 1:0 Alibabic, 76. 2:0 Alibabic, 86. 2:1 Asiu, 90. 2:2 Kaufmann

FC Nenzing – Simeoni Metallbau FC Andelsbuch 1:2 (1:1)

Torfolge: 14. 0:1 Mendes, 28. 1:1 Vinzenz, 53. 1:2 Bechter

FC Brauerei Egg – Admira Dornbirn 1:4 (1:3)

Torfolge: 9. 0:1 Borihan, 17. 0:2 Bertignoll, 31. 1:2 Unverdorben, 36. 1:3 Bertignoll, 53. 1:4 Arnus

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Bike Puchmayr FC Kennelbach 3:1 (1:0)

Torfolge: 5. 1:0 Demircan, 52. 2:0 Bodemann, 85. 2:1 Grabher, 90./+2 3:1 Demircan

Kaufmann Bausysteme FC Bizau – Zimm FC Wolfurt 3:2 (1:0)

Torfolge: 4. 1:0 Muniz, 57. 1:1 Staggl, 75. 2:1 Wunderli, 84. 3:1 Muniz, 90./+2 3:2 Gunz

RW Rankweil – SC Röfix Röthis 3:1 (2:1)

Torfolge: 32. 0:1 Decet, 37. 1:1 Prentner, 41. 2:1 Schwendinger, 76. 3:1 Flatz (Elfmeter)

Gelb-Rote Karte: 51. Wölbitsch (Röthis/SR-Kritik)

Blum FC Höchst – Hella Dornbirner SV 2:4 (0:2)

Torfolge: 11. 0:1 Albrich, 16. 0:2 Erhart, 66. 0:3 Erhart, 83. 1:3 Prunitsch, 90. 1:4 Erhart, 90./+1 2:4 Ücüncü

Tabelle:

 1. Admira Dornbirn 1 1 0 0 4:1 + 3 3

 2. Zima FC Langenegg 1 1 0 0 5:3 + 2 3

3. Hella Dornbirner SV 1 1 0 0 4:2 + 2 3

4. RW Rankweil 1 1 0 0 3:1 + 2 3

  Sohm FC Alberschwende 1 1 0 0 3:1 + 2 3

6. Kaufmann Bausysteme FC Bizau 1 1 0 0 3:2 + 1 3

 7. Simeoni FC Andelsbuch 1 1 0 0 2:1 + 1 3

 8. FC Intemann Lauterach 1 0 1 0 2:2 +/- 0 1

  Austria Lustenau Amateure 1 0 1 0 2:2 +/- 0 1

10. Zimm FC Wolfurt 1 0 0 1 2:3 – 1 0

11. FC Nenzing 1 0 0 1 1:2 – 1 0

12. SW Bregenz 1 0 0 2 3:5 – 2 0

13. Blum FC Höchst 1 0 0 1 2:4 – 2 0

14. SC Röfix Röthis 1 0 0 1 1:3 – 2 0

Bike Puchmayr FC Kennelbach 1 0 0 1 1:3 – 2 0

16. FC Brauerei Egg 1 0 0 1 1:4 – 3 0