Jetzt will Hütter mit Bern mehr

Sport / 04.08.2016 • 23:21 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Schwarzach. Die aktuelle Nummer 17 der Europa-Rangliste hat YB Bern in der dritten CL-Qualifikationsrunde ausgeschaltet. Nach dem Sieg gegen Schachtar Donezk warten auf die Elf von Trainer Adi Hütter in den Play offs wirklich große Gegner: ManCity, FC Porto, Ajax, Villarreal oder Mönchengladbach sind mögliche Gegner der Berner; klar, dass Hütter da von einem „Wunder“ spricht. Wesentlich leichter sind die losbaren Gegner – heute 12 Uhr – von RB Salzburg: Ludogorez Rasgrad, FC Kopenhagen, Dinamo Zagreb, Dundalk oder Hapoel Beer Scheva.

Fußball

UEFA Europa League

Qualifikation, 3. Runde (Rückspiele)

Spartak Trnava (SVK) – FK Austria Wien 4:5 i. E./0:1 n. V. (0:1, 0:0)

Trnava, City Arena, 17.152 Zuschauer, SR Bebek (CRO)

Tor: 88. 0:1 Friesenbichler

Elfmeterschießen: 0:1 Larsen,1:1 Godal, 1:2 Tajouri, 2:2 Schranz, 2:3 Kvasina, 3:3 Sloboda, 3:4 Serbest, 4:4 Jirka, 4:5 Friesenbichler, 4:5 Mikovic vergibt (Almer hält)

Gelbe Karten: Tambe, Jakubech, Hornik, Hladik bzw. Holzhauser, Tajouri, Friesenbichler

Spartak Trnava: Jakubech; Kadlec, Gressak, Godal, Hornik; Bello, Sloboda; Schranz, Halilovic (97. Jirka), Mikovic; Tambe (79. Hladik)

FK Austria Wien: Almer; Larsen, Rotpuller, Filipovic, Martschinko; Serbest, Holzhauser (70. Friesenbichler); Venuto (86. Kvasina), Grünwald, Pires (70. Tajouri); Kayode

Erstes Spiel: 1:0 – die Austria dank dem Gesamtskore von 6:5 weiter.

SK Rapid Wien – Torpedo Schodsina (BLR) 3:0 (2:0)

Allianz Stadion, 18.600 Zuschauer, SR Reinshreiber (ISR)

Torfolge: 26. 1:0 Pavelic, 36. 2:0 Schrammel

Gelbe Karten: Mocinic bzw. Demidowitsch

SK Rapid Wien: Novota; Pavelic, Schößwendter, Dibon, Schrammel; Mocinic (80. Szanto), Schwab; Schaub, Murg, Traustason (68. Grahovac); Joelinton (71. Schobesberger)

Torpedo Schodsina: Fomitschew; Imerekow, Klopotski, Lutsewitsch, Tschelijadinski, Pankowets (46. Scherbo); Afanasiew (66. Tschelijadko), Schapowal, Chachaturijan, Demidowitsch; Sagnijailow (57. Trapaschko)

Erstes Spiel: 0:0 – Rapid dank dem Gesamtskore von 3:0 weiter.

HJK Helsinki – IFK Göteborg 0:2/2:1/2:3

Kalju Nomme (EST) – Osmanlispor (TUR) 0:2/0:1/0:3

FC Midtjylland (DEN, Pusic) – Videoton (HUN) 1:1 n. V./1:0/2:1

FK Krasnodar (RUS) – Birkirkara (MLT) 3:1/3:0/6:1

Spartak Moskau – AEK Larnaka (CYP) 0:1/1:1/1:2

FC Arouca (POR) – Heracles Almelo (NED) 0:0/1:1/1:1

FK Qabala (AZE) – OSC Lille 1:0/1:1/2:1

Mlada Boleslav – Skendija Tetovo (MKD) 1:0/0:2/1:2

Apollon Limassol (CYP) – Grasshopper-Club Zürich 3:3 n. V./1:2/4:5

Worskla Poltawa (UKR) – Lokomotive Zagreb 2:3/0:0/2:3

AIK Stockholm – Panathinaikos Athen 0:2/0:1/0:3

Beitar Jerusalem – FK Jelgava (LAT) 3:0/1:1/4:1

Sönderjyske (DEN) – Zaglebie Lubin (POL) 1:1/2:1/3:2

Maccabi Tel-Aviv – Pandurii Targu Jiu (ROM) 2:1/3:1/5:2

Dinamo Minsk – Vojvodina Novi Sad (SRB) 0:2/1:1/1:3

AEK Athen – AS St. Étienne 0:1/0:0/0:1

PAS Giannina (GRE) – AZ Alkmaar (NED) 1:2/0:1/1:3

Bröndby IF (DEN) – Hertha BSC Berlin 3:1/0:1/3:2

NK Maribor (SLO) – Aberdeen FC (SCO) 1:0/1:1/2:1

HNK Rijeka (CRO) – Istanbul Basaksehir 2:2/0:0/2:2

Viitorul Constanta (ROM) – KAA Gent (BEL) 0:0/0:5/0:5

Sassuolo Calcio (ITA) – FC Luzern (Jantscher) 3:0/1:1/4:1

Hajduk Split – Olexandrija (UKR) 3:1/3:0/6:1

Cork City (IRL) – KRC Genk (BEL) 1:2/0:1/1:3

West Ham United – Domzale (SLO) 3:0/1:2/4:2

FC Rio Ave Vila de Conde (POR) – Slavia Prag 1:1/0:0/1:1

Slovan Liberec – FC Admira Wacker Mödling 2:0/2:1/4:1

Legende: Erstes Ergebnis Rückspiel, zweite Resultat Hinspiel, fettgedruckt das Gesamtskore bzw. der Aufsteiger.

» Sieger in den „Play-offs“ (4. Qualifikationsrunde am 19./26. August)

» Auslosung am 5. August (13 Uhr)