Doppler und Horst nach Krimi im Achtelfinale

Sport / 11.08.2016 • 20:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rio de Janeiro. Das Beachvolleyball-Duo Clemens Doppler/Alexander Horst hat die direkte Qualifikation für das Achtelfinale geschafft. Nach der Niederlage der Kanadier Schalk/Saxton gegen Diaz/Gonzalez aus Kuba steht bereits vor den abschließenden Partien fest, dass die Österreicher zu den beiden besten der sechs Gruppen-Dritten gehören. Doppler/Horst gewannen ihr Spiel gegen die Kanadier Josh Binstock/Joshua Schachter 2:1-(19,-16,8). „Es war ein Krimi, ein hart erkämpfter Sieg“, meinte Doppler. Das Spiel dauerte bis 1.17 Uhr Ortszeit. „Der große Unterschied war, dass wir die ganzen langen Rallies zu unseren Gunsten entschieden haben.“