Bregenz jagt Titel in eigener Halle

Sport / 17.08.2016 • 22:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Lukas Frühstück (M.) wird Bregenz beim Pfänder-Cup nicht helfen können. Er zog sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Foto: gepa
Lukas Frühstück (M.) wird Bregenz beim Pfänder-Cup nicht helfen können. Er zog sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Foto: gepa

Bregenz Handball will Saisonvorbereitung mit Sieg im Pfänder-Cup abschließen.

bregenz. (VN-ses) Gut vorbereitet und top motiviert startet Bregenz Handball am Wochenende in die zweite Auflage des Pfänder-Cups. Im letzten Testspiel gab es einen klaren 33:23 Sieg gegen den Club Schwaz Tirol Handball. Bester Werfer war der neu verpflichtete Marko Buvinic. Der 24-jährige Kroate, der heuer im Sommer an den Bodensee gewechselt war, erzielte sieben Tore.

Im letzten Jahr holte sich der Dauerrivale aus dem Ländle, Alpla HC Hard, den Turniersieg beim Pfänder-Cup. Doch heuer wollen die Gastgeber den Siegerpokal in der eigenen Halle in die Höhe stemmen, bevor am 27. August an selber Stelle mit dem Supercup gegen Fivers Margareten das nächste Highlight stattfinden wird.

Der Weg zum Titel wird sich für die Bregenzer auch heuer nicht einfach gestalten. Wieder konnten mit dem TSV St. Otmar St. Gallen, BSV Bern Muri AG und SSV Bozen Handball drei Topteams nach Vorarlberg geholt werden, für die alle der Event als Vorbereitung auf die kommende Meisterschaft dient. Alessandro Fusina, Cheftrainer der Bozner Auswahl, freut sich bereits auf den Vergleich mit internationalen Topclubs auf hohem Niveau. Der italienische Vizemeister der vergangenen Saison will auch heuer mit einem stark verjüngten Kader in der Liga nach dem Titel greifen.

In der Schweiz beginnt die Saison etwas später, am 31. August, deshalb sieht Daniel Weber, Sportlicher Leiter des BSV Bern Muri AG, den Zeitpunkt des Turnieres ideal für seine Mannen, da „noch genügend Zeit für entsprechende Korrekturen“ bleibt.

Für die Bregenzer selbst ist der Pfänder-Cup, der erneut von der Pfänderbahn AG unterstützt wird, einer der letzten Schritte der Saisonvorbereitung. Bereits eine Woche nach dem Supercup kämpft Bregenz Handball in einem Qualifkationsturnier mit drei anderen Teams um den Einzug in die Champions League.

Auch Nachwuchs im Einsatz

Rund um den Pfänder-Cup wird auch wieder ein internationales Jugendturnier veranstaltet: Am Samstag und Sonntag kämpfen vier U-16- bzw. U-14-Mannschaften um den Turniersieg.

Handball

2. Pfänder-Cup 2016 in Bregenz

Internet: www.bregenz-handball.at

» Teilnehmende Mannschaften:

Bregenz Handball, TSV St. Otmar St. Gallen Handball (CH), BSV Bern Muri AG (CH), SSV Bozen Handball (ITA)

» Spielplan:

Freitag, 19. August:

SV St. Otmar – SSV Bozen 18.00 Uhr

Bregenz – BSV Bern Muri AG 20.00 Uhr

Samstag, 20. August:

Spiel um Platz 3 17.00 Uhr

Finale 19.00 Uhr