Dornbirn will sich steigern

Sport / 18.08.2016 • 22:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bulldogs sind bei Heilbronner Falken zu Gast. Nachwuchskräfte sind gefordert.

Dornbirn. (VN-ab) Als harter Brocken wird der Dornbirner EC von ihrem heutigen Testspielgegner, den Heilbronner Falken, angekündigt. Für das DEL2-Team, das von Ex-Ljubljana-Coach Fabian Dahlem betreut wird, ist es das erste Vorbereitungsspiel. Für die Bulldogs ist es die dritte Testpartie innerhalb einer Woche. Erneut setzt Trainer Dave MacQueen dabei auf einige aus der jungen Garde, wie etwa Simeon Schwinger. „Die Aufstellung ist mehr oder weniger dieselbe wie bei den ersten beiden Tests. Einige Spieler sind noch nicht fit und ich hoffe, dass unsere Nachwuchskräfte wieder konzentriert bei der Sache sind.“ Nach dem deutlichen 7:3-Erfolg gegen Rapperswil erwartet sich MacQueen eine Steigerung. „Wir reisen direkt von einer Teambuilding-Einheit vom Golm an. Allzu müde sollten die Beine also nicht sein und dies soll sich am Eis bemerkbar machen.“

Eishockey

Testspiele

Heute spielen

Heilbronner Falken (DEL2) – Dornbirner EC 20.00 Uhr

Am Samstag spielen

FBI VEU Feldkirch – EC Wil 19.30 Uhr

EC Bregenzerwald – Arosa 20.00 Uhr

Am Sonntag spielen

Dornbirner EC – ESV Kaufbeuren 20.00 Uhr

Am Dienstag spielen

GCK Lions EC Bregenzerwald (in Küsnacht) 20.00 Uhr

Champions Hockey League Internet: www.champiosnhockeyleague.net

Gestern spielten

Black Wings Linz – SC Bern 1:3 (0:0, 0:3, 1:0)

Torfolge: 21. 0:1 Ebbett, 30. 0:2 Krueger, 37. 0:3 Jobin, 46. 1:3 DaSilva

Vienna Capitals – Skelleftea AIK 3:2 n. V. (0:1, 2:0, 0:1)

Torfolge: 11. 0:1 Moller, 28. 1:1 Vause, 35. 2:1 Pollastrone, 54. 2:2 Calof, 61. 3:2 Fraser

Morgen

Red Bull Salzburg – Sheffield Steelers 19.30 Uhr