Gold-Premiere für Jordanien im Taekwondo

19.08.2016 • 20:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

rio de janeiro. Ahmad Abughaush hat in Rio Olympia-Geschichte geschrieben. Dank seines 10:6-Finalsieges im Taekwondo gegen den Russen Alexej Denisenko in der Kategorie bis 68 kg sicherte sich der 20-Jährige Gold und damit die erste Olympia-Medaille für Jordanien. 1988 in Seoul gab es zweimal Taekwondo-Bronze, doch es war nur Demonstrationssport.