Isinbajewa tritt zurück vom Spitzensport

19.08.2016 • 21:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

rio de janeiro. Die russische Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa erklärte in einer Pressekonferenz am Rande der Olympischen Spiele ihren Rücktritt vom Leistungssport. Die 34-jährige Russin, die wegen des Ausschlusses der russischen Leichtathleten nicht in Rio de Janeiro antreten durfte, ist Weltrekordhalterin und zweimalige Olympiasiegerin.