Zu viele Chancen ausgelassen

Sport / 19.08.2016 • 23:26 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Hard. Eine knappe Heimniederlage (24:25) musste der Alpla HC Hard gegen Neuhausen einstecken. In einem sehr offensiv geführten Duell zogen die Roten Teufel nach der Pause gar auf fünf Tore weg, doch am Ende ließ das Team von Petr Hrachovec zu viele Chancen ungenützt. Bei den Hardern fehlten weiter die verletzten Boris Zivkovic und Roland Schlinger sowie Konrad Wurst, der mit dem Nationalteam (Jgh. 1998) bei der Junioren-EM Division 2 im Einsatz ist. Der Linkshänder kämpft dabei mit der ÖHB-Auswahl im Halbfinale gegen Italien um den Finaleinzug.

Handball

2. Pfänder Cup 2016 in Bregenz

Internet: www.bregenz-handball.at

» Halbfinale:

Bregenz – BSV Bern Muri AG 28:23

Tore: Esegovic (5), Buvinic (5), Varvne (4), Beljanski (3), Klopcic (3), Bammer (3), Obwexer, Belos

TSV St. Otmar – SSV Bozen 36:14

Heute spielen

» Spiel um Platz drei:

17 Uhr: BSV Bern Muri AG – SSV Bozen

» Finale:

20 Uhr: Bregenz Handball – TSV St. Otmar

Testspiele HC Hard:

Gestern spielten

Alpla HC Hard – Neuhausen 24:25 (14:12)

Torschützen: Schmid (5), Zeiner (5/2), Mathias Meier (3), Surac (3), Tamaskovic (3), Herburger (2), Knauth (2), Weber

23. August, 20 Uhr:

HSG Konstanz – Alpla HC Hard