Zwei weitere Dopingfälle bei den Spielen

19.08.2016 • 20:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

rio de janeiro. Der Internationale Sportgerichtshof hat zwei weitere Dopingfälle bei den Sommerspielen kommuniziert. Diesmal waren aber keine Medaillengewinner betroffen. Der brasilianische Radrennfahrer Kleber Ramos da Silva wurde der Einnahme des EPO-Nachfolgepräparats CERA überführt, die chinesische Schwimmerin Chen Xinyi nahm ein Diuretikum.