Grabher erst im Endspiel von Leipzig gestoppt

21.08.2016 • 21:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Julia Grabher verbessert sich in der Weltrangliste unter die Top 300.
Julia Grabher verbessert sich in der Weltrangliste unter die Top 300.

Leipzig. Erstmals stand Julia Grabher im Finale eines 25.000-Dollar-ITF-Turniers. Im Halbfinale von Leipzig besiegte die 20-Jährige die Ukrainerin Olga Ianchuk nach 1.38 Stunden mit 6:1, 7:5. Erst im Endspiel wurde der Erfolgslauf der Vorarlbergerin gestoppt. Im Finale unterlag Grabher nach hartem Kampf der Russin Olesya Pervushina mit 6:7(4), 6:3, 5:7.