Platz zwei für die ÖHB-Jugend

21.08.2016 • 17:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Saarbrücken. (VN-akp) Das neu formierte ÖHB-Jugend-Nationalteam der Mädchen belegte beim ersten Turnier-Einsatz im Rahmen des Toyota-Lambeng Girls Cup in Saarbrücken Rang zwei. Das rot-weiß-rote U-17-Team musste sich im Finale Deutschland knapp mit 20:21 geschlagen geben. Mit je drei Treffern zählten Adriana Marksteiner und Julia Bohle vom SSV Dornbirn Schoren mit zu den besten Torschützinnen. Aus Ländle-Sicht waren weiters Leonie Gerbis und Elisa Mähr mit dabei.