Schurter holt dritte Goldene für Schweiz

Sport / 21.08.2016 • 21:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der Schweizer Nino Schurter hat den Spieß umgedreht. Der Weltmeister holte sich am Schlusstag in Rio Mountainbike-Gold vor dem Tschechen Jaroslav Kulhavy, der ihn vor vier Jahren in London auf den Silberrang verwiesen hatte. Pech hatte Alexander Gehbauer: Der Kärntner kam in der vorletzten Runde im Mittelfeld liegend in einer steilen und felsigen Abfahrt zu Sturz. Der Olympia-Neunte von London zog sich Verletzungen an Hand, Schulter und Brustkorb zu. reuters