Fernandez nach dritter Etappe Vuelta-Leader

22.08.2016 • 18:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dumbria. Das Rote Trikot des Spitzenreiters der Vuelta wechselte auch am dritten Tag den Besitzer. Neuer Gesamtführender ist der Spanier Ruben Fernandez. Der 25-Jährige löste als Tageszweiter auf dem Mirador de Ezaro den polnischen Ex-Weltmeister Michal Kwiatkowski ab. Riccardo Zoidl liegt als bester Österreicher auf Platz 22.