Meersman mit zweitem Sieg

24.08.2016 • 20:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Lugo. Der belgische Radprofi Gianni Meersman vom Team Etixx-QuickStep gewann seine zweite Etappe bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt. Auf dem 171,3 Kilometer langen fünften Teilstück in Galizien von Viviero nach Lugo, nur gespickt mit einer Bergwertung der dritten Kategorie, sprintete der 30-Jährige wie schon am vergangenen Sonntag zum Sieg. Zweiter wurde der Luxemburger Laurent Didier (Trek-Segafredo) vor Kévin Reza (Frankreich/FDJ). Die letzten Kilometer in Lugo wurden von einem schweren Sturz im Hauptfeld überschattet, weshalb nur eine kleine Gruppe den Sieg unter sich ausmachte. Der Kolumbianer Darwin Atapuma vom Team BMC hat das Rote Trikot des Gesamtführenden vor dem Spanier Alejandro Valverde verteidigt.

Rad

71. Spanien Rundfahrt 2016 Vuelta a Espana

5. Etappe (Viveiro – Lugo/171,30 km): 1. Gianni Meersman (BEL) Quick Step 4:16:42 Std., 2. Laurent Didier (LUX) Trek + 0,00, 3. Kevin Reza (FRA) FDJ; 4. Luis Leon Sanchez (SPA) Astana; 5. Zico Waeytens (BEL) Giant-Alpecin, 6. Alejandro Valverde (SPA) Movistar, 7. Romain Hardy (FRA) – Cofidis, alle gleiche Zeit, 90. Ricardo Zoidl (AUT) Trek +2:32 Min.

Gesamtwertung: 1. Darwin Atapuma (KOL) BMC 17:39:52 Std., 2. Alejandro Valverde (SPA) Movistar +0:28 Min., 3. Christopher Froome (GBR) Sky +0:32, 4. Nairo Quintana (KOL) Movistar +0:38, 45. Ricardo Zoidl (AUT) Trek +2:32