Zivotic-Festspiele bei Altacher Sieg

24.08.2016 • 20:49 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Tomasz Pekala feierte mit Schwarzach einen tollen Cuperfolg. Steurer
Tomasz Pekala feierte mit Schwarzach einen tollen Cuperfolg. Steurer

Fünf Treffer im Amateure-Dress. Schwarzach schoss Rankweil mit 4:0 ab.

Schwarzach. Für die Sensation des Abends sorgte neben Schwarzach vor allem auch Altachs Kaderspieler Nikola Zivotic. Der 20-Jährige zeigte beim Cup-Auftritt der Amateure seine Torgefährlichkeit. In Ludesch skorte der Wiener gleich fünf Mal, wobei Zivotic in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang – in gerade einmal 13 Minuten. Trainer Didi Berchold konnte aber nicht nur auf den Stürmer zurückgreifen, auch Nicolas Moumi Ngamaleu, Emanuel Schreiner, Daniel Luxbacher, Emanuel Sakic, César Ortiz und „Hausherr“ Valentino Müller durften gegen Ludesch Spielpraxis sammenln.

Ein starkes Schwarzach

Am Ende war deshalb nicht so sehr das Ergebnis der Altacher (9:0) die Überraschung des Abends, dafür sorgte – ergebnistechnisch – schon der FC Schwarzach. Die Elf von Trainer Markus Mader erreichte dank eines klaren 4:0-Heimerfolges über den Vorarlbergligaklub RW Rankweil das Achtelfinale. Der Tabellenvierte der Landesliga war dabei gegen den Fünften aus der Vorarlbergliga die klar spielbestimmende Mannschaft. Tore kurz vor und nach der Halbzeit durch Samiz Luiz Sganzerla (40.)sowie Martin Fertschnig (54.) sorgten für eine Vorentscheidung.

Mit dem 1b-Team aus Alberschwende ist auch noch eine Mannschaft aus der 3. Landesklasse im Bewerb. Der Tabellenführer hatte mit dem höher eingeschätzten Team aus Bürs keine Probleme.

Titelverteidiger gewinnt

Fabian Flatz schoss den ersatzgeschwächten Cup-Titelverteidiger FC Dornbirn in die nächste Runde. Damit sind die Rothosen auf Landesebene im Pokal schon seit dem 21. August 2012 unbesiegt.

Glück hatte der Dornbirner SV. Erst im Elferschießen setzte sich der Vorjahresfinalist im Heimspiel gegen Röthis durch.

Fußball

41. VFV-Toto-Cup 2016/17

Liveticker: VOL.at

3. Hauptrunde

FC Intemann Lauterach – FC Mohren Dornbirn 1:2 (1:1)

Torfolge: 30. 0:1 Aaron Kircher (Freistoß), 42. 1:1 Sebastian Beer, 75. 1:2 Fabian Flatz

SV frigo Ludesch – Cashpoint SCR Altach Amateure 0:9 (0:8)

Torfolge: 7. 0:1 Daniel Luxbacher, 12. 0:2 Nikola Zivotic, 12. 0:3 Nikola Zivotic, 20. 0:4 Nikola Zivotic, 25. 0:5 Nikola Zivotic, 32. 0:6 Nicolas Ngamaleu, 34. 0:7 Emanuel Schreiner, 37. 0:8 Nikola Zivotic, 56. 0:9 Valentino Müller

FC Schwarzach – RW Rankweil 4:0 (1:0)

Torfolge: 40. 1:0 Samiz Luiz Sganzerla, 54. 2:0 Martin Fertschnig, 76. 3:0 Tomasz Pekala, 78. 4:0 Marcel Kovacec

FC Renault Malin Sulz 1b – SW Bregenz 1:4 (1:2)

Torfolge: 10. 1:0 Marcel Winsauer, 35. 1:1 Sidinei de Oliveira, 39. 1:2 Sidinei de Oliveira, 74. 1:3 Ardian Jasari, 86. 1:4 Elvedin Ibrisimovic

SC Austria Lustenau Amateure – blum FC Höchst 2:1 (1:1)

Torfolge: 31. 0:1 Robert Blum, 44. 1:1 Burhan Yilmaz, 82. 2:1 Seyfettin Sinan Akdeniz

Hella Dornbirner SV – SC Röfix Röthis 4:3 i. E./3:3 (0:2)

Torfolge: 38. 0:1 Julian Maier, 45. 0:2 Felix Schöch, 47. 1:2 Julian Schelling, 56. 1:3 Kevin Albrich (Eigentor), 74. 2:3 Philipp Stoss, 89. 3:3 Ahmet Caner (Foulelfmeter)

Elfmeter-Schützen: Julian Erhart, Ahmet Caner, Christian Streitler, Kevin Albrich bzw. Felix Schöch, Kilian Schöch, Marco Wölbitsch

Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b – SK Bürs 3:0 (3:0)

Torfolge: 5. 1:0 Philipp Schönberger, 31. 1:0 Julian Maldoner, 41. 3:0 Maximilian Fetz

SV Gaißau 1b – Peter Dach FC Koblach 0:4 (0:1)

Torfolge: 34. 0:1 Tobias Winter, 67. 0:2 Tobias Winter, 68. 0:3 Matthias Amann, 86. 0:4 Matthias Amann

RW Rankweil 1b – Elektro Kolb FC Hard 1:5 (0:4)

Admira Dornbirn – World-of-Jobs VfB Hohenems 1:3 (0:1)

Holzbau Sohm A‘schwende – Bike Puchmayr Kennelbach 4:2 (2:1)

BayWaLamag FC Thüringen – Zima FC Langenegg 0:3 (0:2)

Ender Klimatechnik TSV Altenstadt – FC Baldauf Doren 0:4 (0:1)

SV Gaißau – Kaufmann Bausysteme FC Bizau 0:4 (0:2)

Wälderhaus VfB Bezau – SC Sevimli Fußach 2:4 (0:3)

Erne FC Schlins 1b – Golm FC Schruns 5:6 i. E./5:5 (2:2)

Die weiteren Termine

Achtelfinale: 12. November 2016

Viertelfinale: 26. April 2017

Halbfinale: 17. Mai 2017

Finale: Herrenriedstadion Hohenems