Alle Kinder waren Sieger

Sport / 26.08.2016 • 19:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Kleinsten absolvierten mit einem Elternteil einen lustigen Luftmatratzenbewerb. Foto: privat
Die Kleinsten absolvierten mit einem Elternteil einen lustigen Luftmatratzenbewerb. Foto: privat

Trans Kid im Bregenzer Strandbad mit
130 Teilnehmern.

Bregenz. (VN-akp) Eine perfekte Kulisse bei traumhaftem Wetter bot das Bregenzer Strandbad beim Trans Kid. Mit rund 130 Teilnehmern, darunter 30 Familien, war der Auftaktbewerb im Rahmen des großen Trans-Vorarlberg-Wochenendes ein voller Erfolg. Im neuen Format unter der Patronanz von „Vorarlberg bewegt“ stand der Spaß am Sport im Vordergrund. Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille und wurden als Sieger gefeiert. Die Kleinsten im Alter von drei bis sechs Jahren bewältigten mit einem Elternteil einen lustigen Luftmatratzenbewerb. Die sieben- bis zwölfjährigen Mädchen und Burschen schwammen und rannten um die Wette.

Beim Hindernislauf mit einem gefüllten Wasserbecher war viel Geschicklichkeit von den jungen Sportlern gefragt. Fotos: VN/Stplovsek
Beim Hindernislauf mit einem gefüllten Wasserbecher war viel Geschicklichkeit von den jungen Sportlern gefragt. Fotos: VN/Stplovsek
Laufen mit einem Becher in der Hand ist ziemlich schwierig.
Laufen mit einem Becher in der Hand ist ziemlich schwierig.