Dritte Pleite in Folge für Altach

28.08.2016 • 20:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

innsbruck. (VN-tk) Die zweite Kampfmannschaft der Rheindörfler verlor das Fohlenduell gegen Innsbruck mit 1:3, bleibt aber noch auf einem einstelligen Tabellenplatz. Zwei Gegentore kurz nach Seitenwechsel binnen neun Minuten brachten die Jungtruppe völlig aus dem Konzept. Dabei führte die Elf von Trainer Didi Berchtold dank Jungstar Yanik Frick verdientermaßen mit 1:0 (38.).