Volleyballer aus Kuba vor Gericht in Finnland

Sport / 29.08.2016 • 21:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tampere. In Finnland stehen sechs Mitglieder des kubanischen Volleyballteams wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs vor Gericht. Die Männer, die 19 bis 27 Jahre alt sind, sollen im Juli während eines Vorbereitungsturniers eine Frau in einem Hotel in Tampere vergewaltigt haben. Weil sie seitdem in Untersuchungshaft saßen, konnten sie nicht nach Rio reisen.