IOC-Mitglied Hickey aus Haft entlassen

Sport / 30.08.2016 • 22:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rio de janeiro. Patrick Hickey wurde am Montag unter Auflagen aus dem Bangu-Hochsicherheitsgefängnis in Rio de Janeiro entlassen. Grund dafür ist der schlechte Gesundheitszustand des irischen IOC-Mitglieds. Hickey wird die Verwicklung in einen Ticket-Schwarzmarkthandel im Wert von mehreren Millionen Euro vorgeworfen. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe.