1,5 Millionen für den FIFA-Chef

Sport / 31.08.2016 • 23:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich. Ein halbes Jahr nach der Wahl von Gianni Infantino hat die zuständige Entschädigungskommission das Gehalt des FIFA-Chefs festgelegt. Wie der Weltverband mitteilte, bekommt der Schweizer 1,5 Mill. Schweizer Franken jährlich sowie einen Dienstwagen und eine Dienstwohnung. Der Spesenersatz wurde auf 2000 Franken im Monat festgelegt. Infantino soll damit weniger als ein Viertel des Salärs seines Vorgängers erhalten.