Peter Seisenbacher muss vor Gericht

PeterSeisenbacher. 
              Foto: apa

Peter

Seisenbacher.

Foto: apa

Der ehemalige Judoka hat sich wegen Kindesmissbrauchs zu verantworten.

Wien. Als Sportler und teilweise auch Sportfunktionär war Peter Seisenbacher sehr erfolgreich, doch nun sieht sich der Judo-Doppelolympiasieger von Los Angeles und Seoul mit sehr schwerwiegenden Vorwürfen konfrontiert. Der 56-jährige Wiener ist von der Staatsanwaltschaft u. a. wegen schweren sexuell

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.