Im Dauerpech mit Ferrari

Musste zu Daniel Riccardo umsteigen: Sebastian Vettel. Foto: ap

Musste zu Daniel Riccardo umsteigen: Sebastian Vettel. Foto: ap

Vettel verpasste erstmals seit acht Jahren Podiumsplatz in Japan.

Suzuka. Sebastian Vettels Pech mit Ferrari nahm diesmal schon bei der Fahrerparade seinen Lauf. Mitten auf der Ehrenrunde der Piloten vor dem Rennen in Japan blieb sein Ferrari-Oldtimer mit einem Motorschaden liegen. Das passende Bild zur Saison der Scuderia. Gut drei Stunden später musste Vettel er

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.