Auch der Austria-Rasen sorgt für Gesprächsstoff

von Christian Adam
Die nach dem BW-Linz-Heimspiel entstandenen Rasenlöcher wurden behelfsmäßig nur mit Sand zugeschüttet. Fotos: gepa/ adam

Die nach dem BW-Linz-Heimspiel entstandenen Rasenlöcher wurden behelfsmäßig nur mit Sand zugeschüttet. Fotos: gepa/ adam

Lustenau-Trainer Lassaad Chabbi hat die Lehren aus dem Linz-Heimspiel gezogen.

Lustenau. 13 Eckbälle, 27 (!) Torschüsse, aber keine Tore. Austrias Offensivspektakel gegen BW Linz fehlte nur eines, nämlich die Effizienz. Die Lehren für den Trainer: „Noch konzentrierter den Abschluss suchen im Training.“ Denn: Die Offensivstärke will Lassaad Chabbi (55) seiner Mannschaft nicht n

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.