IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Eine bittere Pille für Tamara Bösch

Anfang des Monats feierte Tamara Bösch ihr Comeback im österreichischen Nationalteam. Foto: GEPA

Anfang des Monats feierte Tamara Bösch ihr Comeback im österreichischen Nationalteam. Foto: GEPA

Jähes Saisonende für Deutschland-Legionärin wegen eines Kreuzbandrisses.

Leipzig. (VN-jd) „Aufgeben ist keine Option“ – diese Aussage steht auf der Facebookseite von Tamara Bösch. Die 27-jährige Lustenauerin, seit Sommer beim deutschen Rekordmeister HC Leipzig
unter Vertrag, blieb in der Schlussphase des Bundesligaspiels gegen den SVG Celle (33:19) nach einer harmlos aus

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.