Wälder mit Feuer, VEU schlief zu lange

Marcel Wolf führte den EC Bregenzerwald mit zwei Unterzahltoren zum 6:4-Erfolg gegen den HC Gröden. Foto: stiplovsek

Marcel Wolf führte den EC Bregenzerwald mit zwei Unterzahltoren zum 6:4-Erfolg gegen den HC Gröden. Foto: stiplovsek

EC Bregenzerwald setzte sich gegen Gröden 6:4 durch, Lustenau gewann in Fassa.

schwarzach. (VN-do-ko) Die Auftritte des EC Bregenzerwald waren zuletzt immer ein Spektakel mit vielen Toren. 13 Treffer gab es in Lustenau, neun in Cortina – und nun zehn gegen Gröden. Beim 6:4-Heimsieg waren sie auch so verteilt, dass nach fünf Niederlagen wieder drei Punkte auf dem Konto verbucht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.