Dornbirn liegt erstmals in der Tabelle vorne

02.11.2016 • 18:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn. (VN-jd) Erstmals in der Vereinsgeschichte darf sich der RHC Dornbirn über die Tabellenführung in der Schweizer Nati A freuen. Eine gute Chancenauswertung und das disziplinierte Abwehrverhalten waren die Basis für den 4:2-Auswärtserfolg beim RHC Wimmis. Damit gelang der Equipe von Dornbirn-Coach Jesus Gende Paris zugleich auch eine perfekte Generalprobe für den CERS-Cup. Da gastieren die Messestädter im Hinspiel am Samstag abermals im Berner Oberland bei Wimmis.

Doch nicht nur ÖRSV-Serienmeister Dornbirn, auch der RHC Wolfurt darf sich über einen gelungenen letzten Test vor dem Auftritt auf der internationalen Bühne freuen. Die Mannschaft um Spielertrainer Jaume Bartes Queralto setzte sich zu Hause gegen Schlusslicht Münsingen mit 3:2 durch und ist weiter Zweiter der Schweizer Nati B. Am Samstag (19 Uhr) empfängt der Klub aus der Hofsteiggemeinde im CERS-Cup Remscheid aus Deutschland.