Witali Melnikow wurde für acht Jahre gesperrt

Sport / 09.11.2016 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

LAusanne. Der russische Schwimmer Witali Melnikow ist für sein zweites schweres Dopingvergehen vom Weltverband für lediglich acht Jahre gesperrt worden. Der Rückenspezialist wurde im März bei einer Trainingskontrolle positiv auf das verbotene Wachstumshormon getestet. 2015 hatte der 26-Jährige wegen EPO-Dopings eine Zweijahressperre erhalten.