IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Druck liegt beim ÖFB-Team

Wien. Irlands Teamchef Martin O’Neill sieht dem Spiel gegen Österreich gelassen entgegen. „Die Österreicher müssen was holen, um im Rennen zu bleiben“, sieht der 64-Jährige die Rollen klar verteilt. Der Respekt vor dem ÖFB-Team sei jedoch nicht größer, nur weil er auf sechs verletzte Spieler verzich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.