IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Shiffrin fährt in einer eigenen Liga

Für Mikaela Shiffrin gab es nach dem Levi-Sieg wieder ein Rentier. Sven heißt der Kompagnon für Rudolph. Foto: apa

Für Mikaela Shiffrin gab es nach dem Levi-Sieg wieder ein Rentier. Sven heißt der Kompagnon für Rudolph. Foto: apa

Sieg in Levi vor Holdener und Vlhova – ÖSV-Damen weit von Podestplatz entfernt.

Levi. Mikaela Shiffrin hat die neue Slalom-Saison begonnen, wie sie die alte beendet hat. Nämlich mit einem klaren Sieg. Die Amerikanerin gewann beim Saison-Opener in Levi 0,67 Sekunden vor der Schweizerin Wendy Holdener und feierte damit ihren 21. Weltcupsieg, den neunten in Folge. Für die ÖSV-Dame

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.