Karjakin mit dem ersten Sieg

Sport / 22.11.2016 • 23:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Sergej Karjakin bringt Magnus Carlsen in Probleme. Foto: ap
Sergej Karjakin bringt Magnus Carlsen in Probleme. Foto: ap

New York. Herausforderer Sergej Karjakin ist in der achten Partie der Schach-Weltmeisterschaft in New York überraschend in Führung gegangen. Mit den schwarzen Figuren bezwang der Russe den norwegischen Titelverteidiger Magnus Carlsen nach 52 Zügen und mehr als fünf Stunden. Karjakin führt mit 4,5:3,5 Punkten. Karjakin benötigt in dem Duell bei der mit 1,1 Millionen Dollar dotierten WM noch zwei Punkte zum Titel.