Premieren für Heike Türtscher und Julian Ernst

Sport / 23.11.2016 • 18:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Perfekter Saisonstart für das Ski-for-Life-Teams der Rollstuhlclubs Vorarlberg. Bei Europacup­rennen in der Skihalle in Landgraaf (Ned) feierte Monoskifahrerin Heike Türtscher (Bild) am zweiten Tag ihren Premierensieg. Am Tag zuvor hatte die 28-jährige Götznerin nach Zwischenbestzeit und einem Fahrfehler Rang vier belegt. Bei den beiden IPCAS-Rennen wurde Türtscher einmal Zweite hinter Olympiasiegerin Claudia Lösch. Der Kleinwalsertaler Julian Ernst durfte sich als Zwölfter in der Stehendklasse über seine ersten Europacuppunkte freuen, und Armin Eder (klasse sitzend) erreichte bei einem IPCAS-Rennen einen zehnten Platz. Türtscher wird als nächstes beim Heimweltcup im Kühtai (15. bis 17. Dezember) starten und erwägt zudem die Teilnahme an der WM, die vom 19. bis 22. Dezember in St. Moritz ausgetragen wird. Foto: gepa