Magnus Carlsen ist zum dritten Mal Weltmeister

Sport / 01.12.2016 • 21:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Den Schach-WM-Titel als Geschenk zum 26. Geburtstag: Magnus Carlsen. Foto: ap
Den Schach-WM-Titel als Geschenk zum 26. Geburtstag: Magnus Carlsen. Foto: ap

New York. Magnus Carlsen hat das Duell der Schach-Wunderkinder für sich entschieden. Der norwegische Titelverteidiger gewann an seinem 26. Geburtstag zum dritten Mal den WM-Titel. In einem packenden Stichkampf über vier Partien mit verkürzter Bedenkzeit bezwang der Champion in New York den Herausforderer Sergej Karjakin aus Russland mit 3:1 Punkten. Die notwendigen Siege errang Carlsen im dritten und vierten Spiel. Die Tiebreak-Entscheidung war hochspannend und ließ an Dramatik nichts zu wünschen übrig. Für seinen erneuten Triumph kassierte der norwegische Topstar 60 Prozent der WM-Börse, die 1,1 Millionen Dollar (1,03 Mill. Euro) beträgt.