Michael Grabner traf gegen Toronto doppelt

20.01.2017 • 21:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Michael Grabner war maßgeblich daran beteiligt, dass die New York Rangers in der NHL nach drei Niederlagen wieder gewannen. Der 29-Jährige erzielte beim 5:2-Erfolg bei den Toronto Maple Leafs die Treffer zum vorentscheidenden 4:2 (5:03 Minuten vor dem Ende in Unterzahl) und zum 5:2 ins leere Tor (2:57 vor Schluss). Mit insgesamt 21 Treffern gehört Grabner zum Kreis der viertbesten Torschützen der National Hockey League. Damit ist diese Saison gemessen an Toren schon nach 45 Spielen die zweitbeste in der NHL-Karriere des Villachers. 2010/11 hatte er mit 34 Treffern abgeschlossen. Im Spiel fünf gegen fünf ist der Stürmer mit 16 Toren sogar die Nummer eins der Liga. Foto: ap